die 1. Woche in meinem neuen Heim

So, Kianga lebt nun seit genau 9 Tagen bei uns und wir glauben, es gefaellt ihr sehr gut bei uns. Vom ersten Tag an hatte sie kein Heimweh - zumindest nicht so sehr, das wir es gehoert oder gespuert haetten. Sie schlief (bis auf die vergangene Nacht) immer sehr gut durch - bis 5 Uhr morgens. Na ja, und in der "Schule" war sie auch schon 2 mal. Seit letztem Donnerstag gehen wir mir ihr in die Welpenschule. Das war auch noetig, denn so bekommen wir doch viele Tipps, die wir bei unserem ersten Hund einfach brauchen. So waren wir heute z.B. im Wald, haben Kianga abgeleint und sie lief ganz lieb neben oder kurz hinter uns her. Was Kianga so alles in dieser einen Woche erlebt hat - nun einen Teil davon koennt ihr hier sehen!

 Das "Leinegehen" wird geuebt, misstrauisch von Kater Rocky beobachtet.

Das ist ein ganz lieber. Kianga kommt immer ganz wild an, aber er haut hoechstens mit der flachen Pfote

 

Neugierig sind sie ja beide, mal sehen, was das noch gibt.

Im Garten toben, das ist toll!

 

Rocky sieht von drinnen zu.

Komm Mama, schmuse mit mir.

 

erst mal schlafen und dann Essen

Ey du, pass auf, ich will was von dir.

 

Spielzeit

 

Erst mal nur im kleinen Garten, bald steht mir der grosse offen.

Grrrrr, den Stock mach ich fertig grrrr.....